Suprakommunikation

Gedanken über die Erweiterung von Kommunikationsmöglichkeiten bei Systemen mit künstlicher Intelligenz.

Da unsere menschlichen Intelligenzen auf eine Lebensspanne gebaut sind (Tod = Löschen der Informationen) mussten wir Kommunikation entwickeln (Sprache) um Wissensübertragung effizienter zu machen. Und am besten gleich persistent (Schrift), also noch länger vermittelbar – über den eigenen Tod hinaus.

Eine KI stirbt aber nicht. Wie ändert sich die Kommunikation einer KI deshalb?

Mögliche Dimensionen. Die Semiotik (die Bedeutung von Zeichen und Symbolen) der Bot-Schrift kann wesentlich komplexer sein, da nicht auf Auge, Ohr und Mund als Input/Output beschränkt ist. Größere Informationsmengen in kürzerer Zeit können bewegt werden. Der Sprachumfang kann größer sein (In beide Richtungen. Semasiologisch: was bedeutet ein Zeichen und Onomasiologisch: wie wird der Gegenstand bezeichnet.) Als Extremfall ist je ein Zeichen für ein Objekt denkbar, nicht nur 87.000 Zeichen wie in der chinesischen Schrift.

Dimensionen Zeit und Bandbreite. Aus den gleichen Gründen können entweder mehrere Kanäle parallel oder vorhandene Kanäle breitbandiger als in der Natur belegt werden.

Granularität und Bedeutung. “Animal communication is typically non-syntactic, which means that signals refer to whole situations. Human language is syntactic, and signals consist of discrete components that have their own meaningSyntax is a prerequisite for taking advantage of combinatorics, that is, “making infinite use of finite means” [1]. Dementsprechend können die Zuschnitte dieser ‘finite means’ – die ich als Meme sehe – entweder kleiner und von der Menge her zahlreicher oder größer sein.

Es kann für neue Kommunikationsformen und Inhalte Gründe geben, die nicht mit unseren biologischen identische sein müssen. Beispielsweise die schnelle Replikation von Teilen der neuronalen Architektur, eine Art ‘BULK-COPY’ auf neuronaler Ebene.

Es entstehen schon neue Sprachen. Beispiel von Google: Training agents to invent a language [2].

Engl.: Supracommunication. Discussion of new communication patterns in artificial intelligence (in German)

Verweise

[1] The evolution of syntactic communication, http://www.nature.com/nature/journal/v404/n6777/full/404495a0.html

[2] Emergence of Grounded Compositional Language in Multi-Agent Populations, https://openai.com/blog/learning-to-communicate/